Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viele Online Pokerseiten es gibt?  Ich spreche jetzt nur von Pokerseiten bei denen Sie um echtes Geld spielen können, die anderne Pokerseiten sind jetzt einmal außer Acht gelassen und Informationsseiten über Poker werde ich auch nicht betrachten, obwohl diese oft sehr hilfreich sind. Keiner hat jemals die Pokerwebseiten, die es gibt gezählt, aber es gibt wahrscheinlich über 100 echte Pokerräume, bei denen Sie Poker spielen können.

Wenn Sie Poker im Internet spielen wollen, sollten Sie sich zuerst Gedanken darüber machen, welcher Pokerraum gut zu Ihnen passt. Nicht jeder Pokerraum ist gleich. Einige werden tollen Willkommensangebtoe anbieten, andere haben vielleicht einen exzellenten Kundenservice oder Bonus-Programme für treue Spieler. Vergleichen Sie also ganz genau. Die Willkommensangebote zum Beispiel sind oft an viele Bedingungen geknüpft. Sie sollten sich diese Bedingungen immer ganz genau anschauen und Sie unter die Lupe nehmen.

Lesen Sie in Foren nach, in denen sich auch andere Spieler aufhalten, diese Spieler werden Ihnen sagen, wo Sie am besten spielen sollten, da Sie bestimmt viele Erfahrungen mit den anderen Spielern gemacht haben.

Bei der ersten europäischen Station der WPT in diesem Jahr, das 3.000 Euro Main Event der WPT Venice, stand die lebende italienische Fußballlegende Francesco Totti im Mittelpunkt, als er für einen guten Zweck 3 Heads-Up-Partien spielte. Totti ist seit letztem Jahr Botschafter für die italienische Filiale von PartyPoker, wo er regelmäßig pokert. Er spielte bei den drei Heads-Up gegen seine Pokerprofi-Kollegen Maz Pescatori, Giovanni Rizzo und Dragan Galic. Gegen Dragan Galic fuhr er einen mehr als klaren Sieg ein, indem er viele Flushs, Drillinge, Straights und gefloppte Paare zeigte. Für Galic war es eine echte Ehre, gegen diese Legende des Fußballs spielen zu dürfen und hält ihn als extrem sympathischer Typ, wobei er hofft, dass Totti dem Poker treu bleibt. Für die Pokerprofis geht es erst mal beim Main Event weiter, das Final Table findet am 8. Februar statt. Totti muss nach der Niederlage (5:3) gegen Inter Mailand mit dem AS Rom gegen Neapel antreten.

Keno ist ein Spiel, das dem Lotto sehr ähnlich ist.  Das Spiel wurde zuerst in China gespielt und zwar vor mehreren Jahrhunderten. Das Spiel wurden in der Mitte des 19 Jhd. von chinesischen Wanderarbeiten in die USA gebracht. Keno ist ein sehr belibtes Spiel , dass viele Leute zum Ihrem Hobby gemacht haben und darüber hinaus ist es auch ein sehr lukratives Spiel, bei dem man große Geldsummen gewinnen kann, wenn man es geschickt anstellt.

Es gibt außerdem eine Video-Version des Slots, bei dem man das Spiel an Maschinen spielt in denen man eine Münze einwirft. Man spielt hier nach dem selben Prinzip wie bei dem normalen Keno.

Keno wird normalerweise in Casinos gespielt in denen es dann auch sogenannte Keno Runners gibt, diese Angestellten des Casinos sammeln ihr Keno-Ticket ein und liefern dann die Gewinne an die Spieler im Casino.

Um Keno zu spielen, wählen Sie eine minimale Anzahl von zwischen 4 und 10 Zahlen zwischen 1 und 80. Jede Auswahl wird als „Spot“ bezeichnet, also wenn Sie somit 10 Zahlen auswählen, spielen Sie ein 10-Spot Spiel.

Sie zeichnen die Nummern auf einem Keno Ticket ein, nach ein paar Minuten werden dann 20 Numnmern aus einem Fass mit 80 Zahlen gezogen und wenn dann genug Ihrer ausgewählten Zahlen gezogen werden, sind Sie ein Gewinner.

Die Führer in Online Gaming-Software, Playtech, haben ihre Ergebnisse des dritten Quartals bekannt gegeben.  Mit mehr als 10 Jahren in der Industrie sind Playtech einer der Gründungsväter der Online Gaming-Industrie und haben sich mit ihren bahnbrechenden Technologien in diesem Sektor einen Namen gemacht.

Nach Angaben des Geschäftsführers von Playtech, Mor Weizer, ist der Erfolg darauf zurückzuführen, dass es Playtech immer wieder geschafft hat Lizenzen für neu-regulierte Märkte zu bekommen und diese zu erschließen.  Er gibt an, dass es das Ziel von Playtech ist neue regulierte Märkte zu erschließen, wie zum Italien, die einer Liberlisierung des Glücksspiel –Marktes entgegensehen.

Playtech ist bereits an der Londoner Börse vertreten und mit Einnahmen von 41.3 Millionen € im dritten Quartal diesen Jahres ist nicht anzunehmen, dass der Erfolg von Playtech in nächster Zeit abnehmen wird.  Der größte Teil von Playtechs Einnahmen kommt von deren Casino- und Bingo-Sektoren.

Playtech hofft das letzte Quartal des Jahres genauso erfolgreich abschließen zu können.